Die Geschichte der Volksschule Steuerberg

Die Volksschule Steuerberg wurde im Jahre 1780 als Privatschule ehemaligen Feldpater und Pfarrer Peigk gegründet. Als erstes Schulhaus diente der Pfarrhof. Unterrichtet wurden die Elementargegenstände Lesen, Schreiben und Rechnen.

Nach seinem Tode setzte der Mesner Marx im Hause des Kirchenkramers (im alten Gemeindeamt) den Unterricht fort.

Im Jahre 1818 wurde eine Privatkeusche – das alte „Steinerhaus“ gekauft und für Schulzwecke hergerichtet. Die Schule war damals einklassig. Der Unterricht wurde im ersten Stock „gehalten“. Darunter befand sich ein Kuhstall. Dieser wurde 1854 zu einer weiteren Klasse umgebaut. Unterrichtet wurde nur in den Wintermonaten. In den Sommermonaten wurden die Kinder zur Arbeit am Feld gebraucht. Die Kinder kamen sehr unregelmäßig zum Unterricht. Die Lese- und Schreibfertigkeiten waren dadurch sehr mangelhaft.

                                                                   

erstes Schulhaus - erworben um 1818 - letztmalige Sanierung 2014/15    Das erste Schulhaus 1892 - 1940

1888 erfolgte der Kauf eines benachbarten Grundstückes von der Pfarre. Auf diesem Pfarrgrund wurde in den Jahren von 1889  bis 1891 das derzeitige Schulhaus in seiner Grundform errichtet. An die 155 Kinder besuchten zu dieser Zeit den Unterricht in Steuerberg. Den Höchstschülerstand gab es im Jahre 1940. 190 Kinder besuchten damals die Schule Steuerberg. Die Schule wurde bis 1948 dreiklassig geführt. Ab diesem Jahre wurde die Schule vierklassig, einige Zeit lang sogar fünfklassig. Die Schule diente nicht  in dieser Zeit nicht nur als Volksschule. In diesen Jahren war sie auch Berufsschule.

   Das Schulhaus von 1950 - 1981     

 

Im Schuljahr 1980/81 erfolgte die erste große Sanierung des Schulgebäudes. Deshalb wurde der Unterricht im Pfarrhof  sowie im alten Gemeindehaus erteilt. Im Jahre 1982 wurde das renovierte Schulhaus, das um einem zusätzlichen Klassenraum und einem Turnsaal erweitert wurde, bezogen.  Ab dem  Schuljahr 1982/83 wurde die Schule vierklassig geführt. Im Schuljahr 1992/93 wurde unter der mit einem großen Fest das hundertjährige Bestehen der Schule gefeiert.

                                                                 

Die Volksschule Steuerberg von 1982 - 2016                                          Unsere VS Steuerberg  seit 2017

 

Bis zum Schuljahr 2004/05 konnte diese Schulstruktur  der Vierklassigkeit erhalten werden. Ab diesem Schuljahre machten sich die sinkenden Geburtenzahlen auch in Steuerberg bemerkbar. Die Schule wurde abwechselnd zwei- bzw. dreiklassig geführt.

Im Schuljahr 2013/14 erfolgte wiederum eine Änderung. An der Volksschule in Wachsenberg gab es nicht mehr genügend Kinder. Deshalb wurde sie als eigenständige Schule aufgelassen und als Expositurklasse der Volksschule in Steuerberg angeschlossen. Gespannt erwarteten die Steuerberger das Schuljahr 2015/16. Grund dafür war der Flüchtlingsstrom aus den Nahen Osten, der auch vor Österreich und Steuerberg nicht Halt machte. Für Steuerberg bedeutete dies zwei „Flüchtlingsunterkünfte“. Das hatte auch Auswirkung auf die Schulstruktur an der VS Steuerberg. 

 

Da vom Gemeinderat der Gemeinde Steuerberg eine Generalsanierung des Schulhauses in Steuerberg beschlossen wurde, gab es im Schuljahr 2016/17 eine  wesentliche Änderung. Die Expositurklasse am Wachsenberg wurde mit 1. September 2016 aufgelassen.  Der Unterricht im Schuljahr 2016/17 erfolgte für alle Kinder der Gemeinde Steuerberg jedoch im Schulgebäude am Wachsenberg. Grund war der Beginn der Sanierungs- und Ausbauarbeiten am Steuerberger Schulgebäude im Herbst 2016. Diese sollen im Sommer 2017 abgeschlossen sein. Mit dem Beginn des Schuljahres 2017/18 werden alle Kinder aus dem Gemeindegebiet Steuerberg in einem modernen, den Anforderungen der Zeit entsprechendem Schulgebäude in Steuerberg unterrichtet.

 

Die Schulleiter der Volksschule Steuerberg  seit 1880: 

1880 – 1913  Johann Stelzl

1913 - 1931  Josef Weißnar

1931 - 1942  Josef Brugger

1942 - 1945  Paula Kropiunig

1945 - 1946  Friedrich Wörtl

1946 - 1947  Walter Geiger

1947 - 1948  Hermann Schmid

1948 - 1950  Walter Geiger

1950 - 1968  Johann Thaler

1968 - 1969  Ingeborg Kogler

1969 - 1992  Alois Wedenig

1992 - 2000  Waltraud Petritz

2000 - 2002  Anneliese Hiel 

seit 2002      Helmut Stadtschreiber

Quelle: Schulchronik VS Steuerberg

JSN Solid template designed by JoomlaShine.com